Glücksspielrecht

 

Kann der neue Glücksspielstaatsvertrag ein Standortvorteil für Schleswig-Holstein sein?

die Regierungskoalition hat im vergangenen Jahr ein eigenes Glücksspielgesetz für Schleswig-Holstein beschlossen. Der Weg von CDU und FDP ist bis zum heutigen Tag der einzig richtige, weil europarechtskonforme Weg, den Glücksspielmarkt zu regulieren und einen fairen Wettbewerb in Europa zu ermöglichen.

Wir haben uns für ein modernes Glücksspielrecht ausgesprochen und eine seriöse Neuregulierung vorgenommen“, hat unser Landtagsabgeordneter, Hans-Jörn Arp, erst in der vergangenen Woche erneut im Landtag gesagt. Am

Montag, den 19. März 2012 um 19.30 Uhr im VfL Heim,
Fahltskamp 53 in Pinneberg

diskutieren wir mit Dr. Henrik Bremer, Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer sowie den Landtagsabgeordneten der CDU, Barbara Ostmeier und Michael von Abercron, über die Chancen, die dieses Gesetz gerade auch im Hinblick auf Ansiedlung von Unternehmen und Steuereinnahmen bietet.

Wir freuen uns auf viele Fragen, eine lebhafte Diskussion und hoffen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Wie immer sind auch zu diesem Abend Verwandte, Nachbarn, Freunde und auch alle anderen Interessierten gern gesehene Gäste.