Pressemitteilung Florian Kirsch bleibt Fraktionsvorsitzender

24. Mai 2018

Florian Kirsch bleibt Fraktionsvorsitzender

Der 30-Jährige Florian Kirsch wurde am Dienstag in seinem Amt als Fraktionsvorsitzender der CDU bestätigt. Dies ist möglich, weil Bernd Hinrichs von seinem Mandat für die neue Wahlperiode zurücktritt.
Der amtierende Fraktionschef Florian Kirsch ist der erste Nachrücker der CDU und erhält daher ein Ratsmandat.
Trotz des guten Wahlergebnisses der CDU und den Gewinn des eigenen Wahlkreises kam bei Bernd Hinrichs am Wahlabend keine besondere Freude auf. „Ich habe lange darüber nachgedacht und abgewogen was für mich wichtiger ist, mein eigenes Ratsmandat, oder ein zukunftsfähiger junger Fraktionsvorsitzender.“ Florian Kirsch hat die Fraktion in den letzten Monaten mit seinem jungen und modernen denken als Fraktionsvorsitzender überzeugen können. „Florian hat die Fraktion in den letzten Monaten toll geführt. Unter anderem hat er mich dadurch überzeugt, dass er die Tür zur digitalen Welt aufgemacht hat.“
Seine freie Zeit möchte Bernd Hinrichs mit deiner Frau und seinen Enkelkindern nutzen. „Ich werde der Fraktion aber natürlich als bürgerliches Mitglied erhalten bleiben!“ verspricht Hinrichs, sein Schwerpunkt liegt im Ausschuss Soziales Kinder und Senioren.
„Bernd hat meinen vollen Respekt und auch den der gesamten Partei verdient! Ich freue mich, die Arbeit als Fraktionsvorsitzender nahtlos weiterführen zu können.“ so der neue und alte Fraktionsvorsitzende Florian Kirsch.

Kommentare sind geschlossen.